Home >> Institut für Präzisionsantriebe >> Rechtwinkliges Getriebe

Rechtwinkliges Getriebe

Ein rechtwinkliges Getriebe ist ein Getriebe mit einem Wellenversatz im rechten Winkel mit einem Querwellengetriebe. Die rechtwinkligen Getriebe werden üblicherweise mit Kegelradverzahnungen realisiert.

Kegelräder können mit Planetenrädern kombiniert werden, um eine Vielzahl von Multiplikationsfaktoren zu erzielen, und haben ein breites Anwendungsspektrum in vielen industriellen Anwendungen.

Der Wirkungsgrad von Kegelradgetrieben ist in der Regel niedriger als der von Planetengetrieben. Ein rechtwinkliges Getriebe kann jedoch verwendet werden, wenn der Bauraum begrenzt ist oder eine Winkelanordnung zwischen Antrieb und Abtrieb erforderlich ist.

Vorteile des rechtwinkligen Getriebes:

  • Wird verwendet, wenn der Installationsraum begrenzt ist
  • Hohe Präzision
  • Geringe Geräuschentwicklung
  • Hohes Drehmoment